close next previous

SCHRIFTGESTALTUNG

Typografie der Stadt Spoleto



Entstehung
In einem zweiwöchigen Kurs in Italien entstand die Schrift Spigolo. Nach einer intensiven Stadterkundung wurde das architektonische Gesicht der Altstadt in anwendbare Typografie für Überschriften und Fließtext übersetzt.

Merkmale des Schriftcharakters
„Spigolo“, aus dem Italienischen, bedeutet Kante oder Knick. Namensgebend hierfür waren vor allem die angeschnittenen Bogenformen, die in der Umsetzung durch eine Kante in der Rundung der Punze einzelner Buchstaben einbezogen wurden. Auffallend waren auch die engen, verwinkelten Gassen der Stadt sowie die Schattenspiele und hell-dunkel Kontraste der ineinander verkanteten Häuser. Diese finden sich in den zum Ende ausgestellten Stämmen und kantigen Übergängen zu den Serifen wieder. Die kontrastreiche Lichtstimmung als auch die engen Gassen werden durch den ausgeprägten Strichstärkenkontrast nachempfunden..